Auswärtiges Amt gibt neue Reisewarnungen raus - auch beliebte Urlaubsländer auf der Liste

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Das Auswärtige Amt hat seine Sicherheitshinweise für die Reise in beliebte Urlaubsländer erneuert. Hintergrund ist der Anschlag auf eine U-Bahn in Sankt Petersburg, bei dem elf Menschen starben und über 50 Menschen verletzt wurden.

Reisende sollen demnach bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und bei großen Menschenansammlungen besonders vorsichtig sein. In Frankreich wurde der Ausnahmezustand bis Juli diesen Jahres verlängert.

Auch Italien und Spanien haben ihre Sicherheitsvorkehrungen verschärft.

Welche weiteren beliebten Urlaubsziele von den Warnungen betroffen sind, erfahrt ihr oben im Video.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Korrektur anregen