Huffpost Germany

Eingebildeter Rapper will mit Känguru auf der Bühne protzen - das rächt sich sofort

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Damit hätte der Schauspieler und Rapper Mike Epps wohl nicht gerechnet.

Bei seinem Auftritt auf dem “Festival of Laughs” in Detroit zerrte er ein Känguru mit auf die Bühne.

Das Tier war angeleint und wirkte sichtlich verstört. Immer wieder hoben Epps und sein Musikerkollege das Tier hoch und stellten es dem Publikum zur Schau.

Das Känguru wusste sich zu helfen

Da das Känguru nicht fliehen konnte, wehrte es sich anders: Es boxte dem Rapper fest ins Gesicht. Und plötzlich war es Mike Epps selbst, der von der Bühne rannte.

Die Szene seht ihr oben im Video.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(pal)