Huffpost Germany

Mädchen wird brutal von einem Hai attackiert - mit diesem Trick kann sie sich retten

Veröffentlicht: Aktualisiert:
TAYLOR
Mädchen wird brutal von einem Hai attackiert. | Twitter
Drucken

Sie haben erst gedacht, es wäre ein Delfin. Doch schnell bemerkten sie ihren Irrtum. Freundinnen aus dem US-Bundesstaat Kentucky machten Urlaub in Florida und badeten im Meer, als sich ihnen ein Hai näherte.

Die 17-jährige Schülerin Caitlyn Taylor versuchte, zusammen mit ihren Freundinnen so schnell wie möglich zurück zum Strand zu schwimmen, doch es war zu spät: Der Hai packte sie an den Beinen und Taylor musste um ihr Leben kämpfen.

Taylor konnte ihn mit einem Schlag auf die Nase vertreiben

Sie erinnerte sich an den Trick, den man bei einem Haiangriff anwenden soll: Ein Faustschlag auf die Nase soll die Tiere vertreiben. Die Schülerin wehrte sich, schlug zu - und der Hai ließ tatsächlich von ihr ab.

Mehr zum Thema: Mann wurde von Hai attackiert - es rettete ihm das Leben

"Ich hatte unglaubliches Glück noch am Leben zu sein", schreibt Taylor auf Twitter. Sie postete dort Bilder von ihren verwundeten Beine. Der Hai hatte sie in die Oberschenkel und Hände gebissen - Taylor musste mit etwa 140 Stichen genäht werden.

Trotz des schlimmen Vorfalls gehe es Taylor wieder gut, wie ihre Mutter dem amerikanischen Fernsehsender "WHAS11" berichtet. Sie freue sich über die Unterstützung ihrer Freunde und ihrer Familie. Von dem unerfreulichen Ende ihres Spring-Break-Urlaubes hat sich Taylor ihre Lebenslust nicht nehmen lassen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(mm)