Teenager fliegt für Schnäppchenpreis nach Sydney - schon im Flugzeug kommt ihm etwas komisch vor

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Wie viele andere Jugendliche wollte auch der 18-jährige Milan Schipper aus den Niederlanden mit seinem Bagpacker-Rucksack auf große Abenteuerreise nach Australien gehen. Der Niederländer hatte den Plan, in Australien zu arbeiten und den Kontinent zu bereisen.

Und schon nach kurzer Suche fand er einen günstigen Flug, der im März direkt in die australische Weltmetropole Sydney fliegen sollte. Dem kanadischen Radiosender CBC sagte der 18-Jährige: "Ich sagte mir: Buch den sofort." Das machte der Teenager auch und war voller Vorfreude auf die große Reise.

Die Flugroute kam dem Teenager komisch vor

Im März machte sich der 18-Jährige dann also auf ins australische Sydney. Das dachte er zumindest. Doch schon mitten im Flug bemerkte er auf dem Bildschirm, dass hier irgendetwas nicht stimmen konnte. Und musste dann erkennen, dass es nicht nur ein Sydney gibt auf der Weltkugel. Der günstige Flug hatte seinen Grund.

Die ganze Geschichte seht ihr im Video oben.

Mehr zum Thema: Plötzlich entdeckt die Mutter, dass sich ihr Kind hier gerade in Lebensgefahr befindet

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen