NACHRICHTEN
04/04/2017 18:13 CEST | Aktualisiert 05/04/2017 10:28 CEST

Behinderte Frau kann nicht alleine essen - dann kann sich der Kellner nicht mehr zurückhalten

Anjelika Gretskaia via Getty Images
Der Kellner hilft dem Ehepaar jetzt bei jedem Restaurantbesuch

  • Eine körperlich beeinträchtige Frau besucht ein Restaurant und kann nicht alleine essen

  • Die Reaktion des Kellners ist herzzerreißend

Rührende Szenen spielten sich in einem Restaurant im US-amerikanischen Springfield ab. Seit 11 Jahren arbeitet Joe Thomas als Kellner bei der Restaurantkette IHOP. Seine Gäste sagen, er behandle sie wie seine Familie.

Thomas ist bekannt dafür, seinen Kunden ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Das berichtet des Onlineportal "Worthy to share".

Ein Schnappschuss, den die Kundin Keshia Dotson auf der Facebook-Seite der Restaurantkette teilte, spiegelt Thomas' Hilfsbereitschaft perfekt wieder: Es zeigt den 43-Jährigen, wie er einer Frau dabei hilft, ihr Frühstück zu essen.

"Ich behandle Leute so, wie ich selbst behandelt werden möchte"

Die Frau leidet an der unheilbaren Erbkrankheit Chorea Huntington. Sie kommt oft mit ihrem Mann zum Frühstücken ins IHOP. Doch alleine essen kann die Frau nicht. Bislang hatte immer ihr Ehemann sie gefüttert. Erst im Anschluss kümmerte er sich um sein eigenes Frühstück. Als Kellner Joe das bemerkte, schritt er sofort ein.

"Ich hab es nicht wirklich angeboten. Ich hab es einfach gemacht", sagt Joe gegenüber "Worthy to share". "Ich sagte dem Herrn, setzen Sie sich hin und essen Sie. Ich kümmere mich um ihre Frau." Inzwischen begleitet der Kellner das Ehepaar mindestens einmal in der Woche. "Ich behandle Leute so, wie ich auch gerne behandelt werden möchte."

Das Foto wurde inzwischen über 5000 Mal geteilt, der Zuspruch für Joe ist überwältigend. Eine Facebook-Userin schreibt: "Dieser Mann ist ein fantastischer Kellner. Er hat mich und meine Familie ein paar Mal bedient, als wir bei IHOP waren. Mir wird warm ums Herz, wenn ich das sehe. Was für eine gute Seele. Mach genauso weiter."

Ein anderer Nutzer schreibt: "Das Handeln dieses wundervollen Mannes braucht keine College-Kurse. Er sieht kein Geschlecht, keine Rasse oder sozialen Status. Das ist wahre menschliche Liebe und Barmherzigkeit."

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(pb)

Sponsored by Trentino