Bundespolizei warnt: An deutschen Bahnhöfen nutzen Diebe eine neue perfide Masche

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Kriminelle haben eine neue Masche gefunden, um Bahnreisende zu beklauen. Die Betrüger sind vor allem in den Berliner Bahnhöfen unterwegs.

Aus diesem Grund warnt die Bundespolizei: Besonders im Gedränge, auf Rolltreppen oder beim Ein- und Aussteigen in die Züge muss auf die eigenen Wertgegenstände geachtet werden.

Oft werden schlafende Passagiere Opfer der Betrugsmasche

Aber auch im Zug selbst sollte das Gepäck nicht unbeaufsichtigt gelassen werden. Auch nicht, wenn der Passagier einschläft oder in den Speisewaggon geht.

Mehr Details zu der Masche seht ihr oben im Video.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(pal)