"DSDS": Nach der letzten Werbepause gibt es eine böse Überraschung für Zuschauer

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Werbeunterbrechungen sind für TV-Zuschauer meist höchst unerfreulich. Am Samstagabend hat RTL den Bogen dessen, was der gemeine Fernsehfan über sich ergehen lässt, jedoch deutlich überspannt.

Die Zuschauer der Castingshow "DSDS“ fieberten gespannt mit, wen die Juroren am Ende der Recall-Sendung in die Motto-Shows einziehen lassen würden. Immer wieder baute der Sender mit Einspielern Spannung auf. Die Fans wollten wissen: Welche 10 Kandidaten schaffen es nun in die Live-Sendungen?

Doch dann ging die Sendung zu Ende – ohne die mit Spannung erwartete Entscheidung. Die wurde vertagt – auf die kommende Woche.

Der Sender twitterte: "16 Kandidaten müssen noch zittern, ob sie es in die 1. DSDS-Live-Mottoshow am nächsten Samstag, 8.4. schaffen. Jetzt Boxen bei RTL.“

Viele Zuschauer waren empört über diese billige Art und Weise, Spannung zu erhalten.

Im Video oben seht ihr die Reaktionen der Zuschauer.

Korrektur anregen