Ein verblüffendes Detail auf den Fotos von Lady Di und Prinz Charles hat bisher fast jeder übersehen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Angesichts der zahlreichen Verschwörungstheorien um Lady Diana und Prinz Charles ist es eigentlich ein Wunder, dass vielen selbst ernannten Royal-Experten ein ganz bestimmtes Detail bisher verborgen geblieben ist.

Dabei sticht es geradezu ins Auge, wenn man sich alte Fotos des Pärchens ansieht. Denn es fällt auf: Lady Diana sieht meistens viel kleiner aus, als ihr damaliger Ehemann Prinz Charles. Auch auf königlichen Souvenirs wurde Lady Di immer deutlich kleiner dargestellt. Dabei waren die beiden Eheleute in Wahrheit ungefähr gleich groß.

Man stelle sich deshalb nur vor, wie die Foto-Shoots abgelaufen sein müssen: "Meine Hoheit, wir haben Ihnen einen Hocker mitgebracht, würden Sie sich bitte kurz darauf stellen? Und Sie, verehrte Lady, würden Sie sich bitte etwas kleiner machen. Vielleicht noch etwas kleiner? Ähm, wäre es in Ordnung, wenn Sie sich auf den Boden knien?"

Wie absurd die Fotos sind und wie der Größenunterschied in der Realität war, seht ihr im Video oben.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg


(lp)