"Es ist unerträglich mit dir" - im Netz tobt ein heftiger Shitstorm gegen "GZSZ"-Darstellerin

Veröffentlicht: Aktualisiert:
GZSZ
Facebook / GZSZ
Drucken

Sie ist noch nicht lange bei "GZSZ" und hat schon den ersten Shitstorm auf sich gezogen. Fans der RTL-Seifenoper beleidigen gerade die 23-jährige Schauspielerin Luise von Finckh übel im Internet. In der Kult-Soap spielt sie "Jule", die Halbschwester einer der Protagonistinnen, "Anni".

Auf der Facebookseite von "GZSZ" ärgern sich die Fans über den Neuzugang, beschimpfen sie und verlangen ihren Ausstieg aus der Serie.

"Ich finde sie ätzend", schreibt ein Nutzer. "Sie nervt einfach nur", ein anderer. "Ich finde sie echt unsympathisch", kommentiert eine Nutzerin.

An ihrem Geburtstag schrieb ein Fan sogar unter den offiziellen Geburtstagspost auf der Fan-Seite: "Wünsch dir bitte selber zu deinem Geburtstag den Ausstieg. Es ist unerträglich mit dir."

Viele Fans sind außerdem der Ansicht, die Schauspielerin sollte sich "dringend einen Pony schneiden lassen", da sie eine so hohe Stirn hätte. "Lass dir bitte endlich einen Pony schneiden!", schrieb ein Nutzer - er erntete hunderte Likes.

Beim Lesen der Kommentare fällt aber noch etwas anderes auf: Offensichtlich sind die "GZSZ"-Fans nicht in der Lage, zwischen der Person und der Rolle zu unterscheiden. In Kommentaren auf der Facebook-Seite der Soap lästern die Fans über Verhaltensweisen der Figur Jule und übertragen diese auf die Person Luise von Finckh.

Es ist also fraglich, wie ernst die Schauspielerin diesen Shitstorm nehmen muss.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(mf)

Korrektur anregen