NACHRICHTEN
01/04/2017 09:28 CEST | Aktualisiert 01/04/2017 09:38 CEST

Vito Schnabel teilt ein Nacktbild - Heidi Klums Antwort lässt nicht lange auf sich warten

Marc Piasecki via Getty Images
LVito zeigt seine Liebe zu Heidi Klum mit einem Nacktbild von ihr

Heidi Klum und ihr 13 Jahre jüngerer Freund Vito Schnabel sind mittlerweile schon seit Anfang 2014 ein Paar. Immer wieder demonstrieren die beiden auf Instagram wie verliebt sie sind, indem sie Pärchenfotos oder kleine Liebesbotschaften posten.

Nun hat der Kunsthändler und Kurator Schnabel sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um Heidi Klum seine unbändige Liebe zu zeigen: Er hat ein Nackt-Gemälde von ihr in Auftrag gegeben.

Vor wenigen Tagen veröffentlichte der 30-Jährige auf Instagram ein Picasso-ähnliches Bild einer Frau von Künstler Richard Prince. "Ich liebe dieses Gemälde“, schrieb Vito dazu.

RICHARD PRINCE 2015 Love this painting Ink jet and acrylic on canvas 86 x 61 inches ☠️🥇 @richardprince1234 #picasso

Ein Beitrag geteilt von Vito Schnabel Gallery (@vitoschnabelgallery) am

Heidi Klum kommentierte: "Ich kenne diese Brüste.“ Heidi soll tatsächlich die Portraitierte sein, wie das US-Portal "Pagesix.com“ berichtet. Doch Klums Gesicht ist für Vito offenbar eher ein nebensächliches Detail, denn es ist auf dem Bild nicht zu sehen.

Für ihn ist anscheinend die Hauptsache, dass "Hans und Franz" im Bilde sind - so nennt Heidi Klum ihre Brüste in der Öffentlichkeit. Jetzt soll das Prachtwerk der Drei in Schnabels Loft in New York hängen.

Und er kann sich auf mehr freuen: Denn Klum soll seit mittlerweile fünf Jahren gemeinsam mit dem Star-Fotografen John Rankin an einem ganzen Buch mit Nacktbildern von sich arbeiten.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ks)