Huffpost Germany

Netflix: Diese Serien und Filme sind neu zum April-Anfang

Veröffentlicht: Aktualisiert:
NETFLIX
Er ist ein brillanter Ermittler, doch an zwischenmenschlichen Beziehungen scheitert er. Die 4. Staffel von “Luther” ist neu auf Netflix. (Foto: BBC One) | BBC One
Drucken
  • Alle Highlights der Woche bei Netflix
  • Serie "Luther" und Film "Jerry Maguire" sind auch neu dabei
  • Empfehlungen von Film- und Serienfans weltweit

Der April startet auf dem Streaming-Portal Netflix mit einer neuen Staffel der Krimi-Serie “Luther”. Inspector John Luther ist ein genialer Kopf, doch seine Sozialkompetenzen lassen zu wünschen übrig.

The Discovery” erzählt von der wissenschaftlichen Entdeckung des Jenseits und den Folgen für die Menschheit. Sportagent “Jerry Maguire” (Tom Cruise) wird eiskalt auf die Straße gesetzt und kämpft sich mit einer Ein-Mann-Agentur zurück ins Business.

In “Tote Mädchen lügen nicht” kommt ein Highschool-Junge den Hintergründen eines Selbstmords auf die Spur und in “Bitten” muss sich eine Werwölfin zwischen Mensch und Wolf entscheiden.

isnotTV, Partner von Huffington Post, stellt jede Woche die besten Neustarts der deutschen Streaming-Anbieter vor.

Und die Bewertung kommt von Film-Fans weltweit. Weiter unten kannst du mit einem Klick selbst deine Meinung abgeben, Trailer schauen und mehr zu den Streaming-Lieblingen erfahren.

"The Discovery"​​​​ (Start 31.03.)

Die Wissenschaft macht eine bahnbrechende Entdeckung: Sie beweist, dass es ein Leben nach dem Tod gibt. Für die Menschheit bedeutet das eine rapide Veränderung. Denn viele nehmen sich nun das Leben, um in das geheimnisvolle Jenseits zu kommen.

Mitten in diesem Chaos entsteht eine junge Liebe zwischen Isla (Rooney Mara) und Will (Jason Segel), die mit ihrer Vergangenheit ins Reine kommen wollen. Für Regisseur Charlie McDowall ist es der erste Science-Fiction-Film.

"Jerry Maguire: Spiel des Lebens​​​​" (Start 31.03.)

Sportagent Jerry Maguire (Tom Cruise) fällt in Ungnade, als er in einem Schreiben Kritik seinem eigenen Business äußert. Binnen kurzer Zeit überreicht ihm sein ehemaliger Unterstützer Bob Sugar (Jay Mohr) die Kündigung und sichert sich die meisten von Jerrys Klienten.

Doch der gibt nicht auf: Zusammen mit seiner Sekretärin Dorothy (Renée Zellweger) und nur einem einzigen Klienten gründet er seine eigene Sportagentur und fängt wieder ganz von vorne an.

"Tote Mädchen lügen nicht​​​​" - Staffel 1 (Start 31.03.)

Clay Jensen (Dylan Minnette) ist ein Niemand auf seiner Highschool, doch eine Schachtel mit 13 Kassetten lenkt seinem Leben in eine völlig neue Richtung. Auf den Tonbändern befinden sich Aufnahmen von Clays Angebeteter, Hannah Baker (Katherine Langford), die vor kurzem Selbstmord begangen hat.

Auf jedem Band erzählt sie von einer Person, die ihre Entscheidung mit beeinflusst hat - düsteren Geheimnisse, die Clays Vorstellungen bei Weitem übersteigen. Tote Mädchen lügen nicht ist eine neue Netflix-Eigenproduktion.

"Bitten"​​​​ - Staffel 3 (Start 31.03.)

Elena Michael (Laura Vandervoort) ist der einzige weibliche Werwolf überhaupt. In der kanadischen Serie “Bitten” steht sie zwischen ihrer ersten großen Liebe, Clayton Danvers (Greyston Holt) und dem normal sterblichen Philip McAdams (Paul Greene).

Das heißt, auch auch zwischen der Frage, was sie sein möchte: Wolf oder Mensch. Zusätzlich zu diesem Zwiespalt sorgt eine Mordserie in Elenas Heimatstadt für Unruhen.

Mehr zum Thema: Amazon Prime: Serien- und Film-Tipps zum April-Anfang

"Luther"​​​​ - Staffel 4 (Start 31.03.)

In der BBC-Serie ermittelt der besonders scharfsinnige, aber umstrittene Detective Chief Inspector John Luther (Idris Elba) für die Londoner Polizei. Er löst jeden noch so verzwickten fall, ignoriert für seine Arbeit aber auch gerne sämtliche gesetzlichen und sozialen Normen.

So kommt es, dass er die geniale aber unter Mordverdacht stehende Alice Morgan (Ruth Wilson) zu seiner Partnerin macht. Sein Privatleben geht währenddessen den Bach runter und Luther kocht vor Eifersucht über den neuen Liebhaber seiner Ex-Frau Zoe (Indira Varma).