Fahrrad und Auto adé: So könnte schon bald eure Pizza geliefert werden

Veröffentlicht: Aktualisiert:
ROBOTER PIZZA
Werden wir alle bald schon unsere Pizza von einem Roboter geliefert bekommen? | Domino's Deutschland
Drucken
  • Der Pizza-Service Domino's testet in diesem Sommer die Lieferung mit Robotern
  • Das Projekt startet in den Niederlanden, ist aber auch in Deutschland geplant
  • Der Logistiker Hermes erprobt gerade Robotern des selben Herstellers

Per Auto, Roller, Fahrrad - so kommt die bestellte Pizza momentan nach Hause. Dazu könnte sich aber bald eine neue Transportform finden: ein Roboter. Der amerikanische Pizzaservice Domino's hatte noch im letzten Jahr am 1. April gescherzt, seine Pizza bald ohne Fahrer zuzustellen, berichtet das Tech-Portal "TechCrunch".

Und jetzt wird aus Spaß Ernst.

Denn Domino's testet schon im Sommer die Pizzen mit einem Roboter zum Kunden liefern. Der Test beginnt in den Niederlanden, soll dann aber auch auf Deutschland ausgeweitet werden. Die "Jungfernfahrt" des Roboters fand bereits am gestrigen Mittwoch statt. Der Pizzaservice hat erst kürzlich eine Zusammenarbeit mit der britischen Firma Starship Technologies bekannt gegeben, die Roboter herstellt.

Wer jetzt direkt an ein Wesen aus einem Science-Fiction Film vor Augen hat, denkt falsch. Die Roboter von “Starship Technologies” sehen lediglich aus, wie ein kleines Lieferauto ohne Fahrer. Mit ähnlichen Modellen testen bereits Logistiker wie die schweizerische Post oder die Otto-Tochter Hermes die Zustellung von Paketen.

dominos lieferung

Der Roboter kann insgesamt ein Gewicht von 18 Kilo tragen

Der Roboter ist mit sechs Rädern ausgestattet und hat eine Höchstgeschwindigkeit von 16 Stundenkilometer. Der Liefer-Roboter kann insgesamt 18 Kilo transportieren. In Hamburg ist für die Lieferung zum Beispiel eine Reichweite von rund 1,6 Kilometern geplant.

dominos lieferung

Die Firma Starship Technologies hat auf dem Markt der Service Roboter hat in letzten Jahren an Bedeutung gewonnen und ist dort schon sehr bekannt. Der Internationale Bund für Robotertechnik IFR schätzt, dass von 2016 bis 2019 der Lieferservice über Roboter enorm ansteigen wird. Logistikunternehmen haben schon damit begonnen - es sind bereits 175,000 Roboter im Einsatz.

Starship Technologies wurde von Ahti Heinla, dem Mitgründer von Skype, und Janus Friis im Jahr 2014 auf den Markt gebracht. Die Firma hat auch Kooperationen mit anderen Essens-Lieferdiensten in Amerika. Doch der Pizzaservice Domino's ist der erste Lieferdienst der mithilfe von Robotern Pizza liefert.

In Neuseeland werden Pizzen bereits mit der Drohne geliefert

In Amerika gibt es das Projekt Essens-Lieferung per Roboter bereits in den Bundesstaaten Virginia und Idaho. In Neuseeland testet der Pizzaservice Domino's bereits die Auslieferung von Pizzen mit Drohnen - in Kooperation mit dem Start-Up Flirtey.

In diesem Sommer werden aber auf jeden Fall schon die ersten Roboter mit Pizzen durch die niederländischen Straßen fahren - man kann gespannt sein, wann der Roboter auch Kunden in Deutschland beliefert.

Mehr zum Thema: Science-Fiction oder Realität: Roboter als Alltagshelfer

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ks)