Sharon Trovato muss ins Krankenhaus - jetzt erhebt sie schwere Vorwürfe gegen McDonald's

Veröffentlicht: Aktualisiert:
TROVATOS
Sharon Trovato musste wegen einem Virus in ein Krankenhaus eingeliefert werden. | Facebook / Sharon Trovato
Drucken

Sharon Trovato hat es am Sonntag schlimm erwischt. Die Detektivin aus der RTL-Sendung "Die Trovatos" musste ins Krankenhaus eingeliefert werden - weil sie sich einen Virus eingefangen hat.

Schuld daran soll ein McDonald's-Restaurant in Mönchengladbach sein. Jetzt erhebt sie schwere Vorwürfe gegen den Fast-Food-Riesen und warnt auf Facebook sogar andere davor, dort zu essen.

"Gestern waren ich und meine Freundin mal kurz bei einem bekannten Schnellrestaurant bei uns in Mönchengladbach am Bahnhof", leitet die Detektivin ihren Facebook-Beitrag ein. Dort haben sich die Freundinnen einen Cheeseburger gekauft. Mit schlimmen Folgen.

Am Sonntag musste sie dann nämlich ins Krankenhaus. Das soll ein Foto beweisen, das die junge Frau in einem Klinik-Bett zeigt.

"Ausgeschlossen, dass wir uns wo anders infiziert haben"

Sie ist sich sicher: Durch den Cheeseburger hat sie sich einen Virus eingefangen, der jetzt zu "Brechdurfall" führe.

Besonders auf die Mitarbeiter des Schnellrestaurants hat sich die Laienschauspielerin eingeschossen. Sie geht davon aus, dass sie an dem Tag ihres Besuchs krank zur Arbeit gekommen seien: "Warum arbeiten Menschen mit diesem Virus in einem Schnellrestaurant? Da wir an diesem Tag nur dort waren ist es ausgeschlossen das wir uns wo anders infiziert haben", schreibt Sharon.

Und weiter: "Diese Ferkel waschen sich noch nicht einmal die Finger! EKELHAFT."

Mehr zum Thema: Ich habe vier Jahre für McDonald's gearbeitet - das habe ich gelernt

Außerdem warnt sie ihre Fans vor der McDonald's-Filiale: "Wer hat die gleichen Symptome und die gleiche Erfahrung am Standort Mönchengladbach gemacht. Bitte melden und unbedingt teilen."

Das Franchise-Unternehmen hat sich bereits bei Sharon gemeldet und will die Sachlage jetzt prüfen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lp)

Korrektur anregen