ENTERTAINMENT
29/03/2017 08:06 CEST | Aktualisiert 30/03/2017 10:29 CEST

Katzenberger postet Badewannen-Selfie – in den Armaturen sehen Fans, was nur ihr Mann sehen sollte

Daniela Katzenberger hält ihre Fans gerne über ihr Facebook-Konto auf dem Laufenden - am Liebsten mit zahlreichen Selfies.

Ein Bild, das sie von einem Familienurlaub aus dem Disneyland in Paris schickte, löste jetzt heftige Debatten aus. Es zeigt Katzenbergers Beine, in einer Badewanne voller Schaum.

Einige Fans meinen, im verchromten Knauf des Badewannen-Abflusses die sich spiegelnden, nackten Brüste Katzenbergers zu erkennen. Aber nur, wenn man das Bild herunterlädt und wirklich gaaaaaanz nah heranzoomt.

"Man sieht alles!"

"Deine Boobies spiegeln sich", warnt ein Fan Katzenberger. "Man sieht alles, auch deinen Bauch, wenn man das Bild näher macht", schreibt ein anderer. Andere sagen, sie sähen nur viel Schaum und den großen Zeh von Katzenberger.

"Ich muss sagen, ich hab es auch vergrößert, aber man kann nix sehen, so ein Schwachsinn, haben die Leute nix Besseres zu tun?", beschwert sich eine.

Offenbar nicht. Das Bild ist wohl wie ein Rohrschach-Test: Die Fans sehen, was sie sehen wollen. Katzenberger sieht das Ganze entspannt. Das Bild hat sie jedenfalls nicht gelöscht.

Macht euch selbst ein Bild, ob ihr oben im Video etwas erkennt.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(jds)

Sponsored by Trentino