Das passiert, wenn ihr den neuen 50-Euro-Schein ins Licht haltet

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Der 50-Euro-Schein ist der am häufigsten gefälschte Geldschein. Das soll sich nun ändern. Um Kriminellen das Fälschen zu erschweren, wird der 50-Euro-Schein erneuert.

Die neuen Scheine erhaltet ihr bereits ab dem vierten April. Auf den ersten Blick sehen die Scheine unverändert aus. Doch bei genauerem Hinsehen erkennt ihr die Details.

Wenn ihr den Schein kippt, ändert sich die Farbe der glänzenden 50 von Smaragdgrün in Tiefblau. Die auffälligste Änderung seht ihr aber, wenn ihr den Schein gegen das Licht haltet.

Was dann passiert, zeigen wir euch im Video oben.

Bis Ende 2018 soll es übrigens auch noch eine neue Version des 100- und 200-Euro-Scheins geben. Die Produktion des 500-Euro-Scheins soll komplett eingestellt werden. Die alten Banknoten sollen aber gültig bleiben, bis sie nach und nach von alleine vom Markt verschwunden sind.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(pb)

Korrektur anregen