Das passiert in deinem Körper, wenn du Nagellack trägst

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ob pink oder grün, mit Glitzer oder matt: Nagellack macht die Welt ein bisschen bunter.

Doch nun haben Forscher der Duke Universität in einer gemeinsamen Studie mit EGW herausgefunden:

Mindestens eine der typischerweise im Nagellack enthaltenen Chemikalien kann bis in deinen Körper wandern.

Diese Chemikalie heißt Triphenylphosphat, kurz TPHP, und wird für gewöhnlich für die Herstellung von Plastik und in Schaumstoff-Möbeln verwendet.

Bei jeder Teilnehmerin fanden die Forscher giftige Chemikalien

Aber auch in Nagellacken ist TPHP enthalten, um sie flexibler und länger haltbar zu machen.

Die Forscher der Duke Universität testeten den Urin von 26 Frauen, die sich regelmäßig die Nägel lackierten.

Bei jeder einzelnen Teilnehmerin der Studie fanden die Wissenschaftler Spuren der giftigen Chemikalie.

Was genau TPHP beim Menschen bewirkt, erfahrt ihr oben im Video.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(ame)

Korrektur anregen