Darum war "Spiegel Online" stundenlang offline

Veröffentlicht: Aktualisiert:
SPIEGEL ONLINE
Die Nachrichtenseite "Spiegel Online" ist am Dienstag für Internetnutzer nicht mehr zu erreichen | Screenshot/Spiegel Online
Drucken
  • Die Nachrichtenseite "Spiegel Online" war am Dienstagmorgen für Internetnutzer nicht mehr zu erreichen
  • Grund dafür sei ein Stromausfall in einem Rechenzentrum gewesen, teilte die Redaktion mit
  • Hinweise auf einen Hackerangriff gebe es nicht

Die Nachrichtenseite "Spiegel Online" war am Dienstagmorgen nicht erreichbar. "Die IT arbeitet aber mit Hochdruck an einer Lösung", teilte die Redaktion des Onlinemediums auf Twitter und Facebook mit.

Grund für den Ausfall sei ein Stromausfall in einem Rechenzentrum gewesen. Dies habe dazu geführt, dass Teile der Infrastruktur nicht mehr funktionierten.

Die Redaktion verwies auf ihre Facebook-Seite und ihren Twitter-Account. Darüber könnten sich die Leser informieren, bis die Seite wieder laufe. Hinweise auf einen Hackerangriff gebe es hingegen nicht. Gegen Dienstagmittag war die Nachrichtenseite wieder online.

"Spiegel Online" wird zu "Spiegel Offline"

"SPON"-Leser nahmen den Vorfall mit Humor. "Total entspannter Vormittag. Und man schafft so viel", schrieb einer auf Twitter.

Ein naheliegender Witz verbreitete sich außerdem: Aus "Spiegel Online" werde heute "Spiegel Offline", schrieb eine Nutzerin. Und mit ihr viele weitere.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(mf)

Korrektur anregen