NACHRICHTEN
28/03/2017 13:42 CEST | Aktualisiert 28/03/2017 21:08 CEST

Vermisste Malina: Was ein Mann unter ihre Suchmeldung geschrieben hat, ist einfach nur schrecklich

  • Die Studentin Malina Klaar aus Regensburg wird noch immer vermisst

  • Ihr Vater ist überzeugt: Malina lebt (siehe Video oben)

  • Eine Freundin von Malina hat nun die Suchaktion über ihren Facebook-Account gestoppt - wegen einiger Hasskommentare

  • Andere Facebook-Nutzer sind schockiert über die Kommentare

Noch immer wird die 20-jährige Malina Klaar aus Regensburg vermisst. Die Studentin verschwand am 19. März nach einer Party in Regensburg.

Sie hatte auf dem Nachhauseweg noch mit ihrer Mitbewohnerin telefoniert, eine letzte Liebeserklärung ging an ihren Freund, dann verlieren sich die Lebenszeichen von ihr.

Freunde und Familie der jungen Frau suchen sie nun auch mithilfe der sozialen Netzwerke. Ihr Vater Joseph Zawadzki hat auf Facebook eine Seite für Hinweise eingerichtet und zudem eine Sammelaktion gestartet.

Auch eine Freundin von Malina hat auf Facebook unzählige Aufrufe gestartet und aktuelle Zeitungsberichte zum Fall Malina geteilt. Doch die Reaktionen der anderen Facebook-Nutzer haben sie nun dazu veranlasst, keine weiteren Neuigkeiten auf ihrer privaten Facebook-Seite zu teilen.

Mehr zum Thema: Vermisste Studentin Malina K. - eine Spur führt nach Tschechien

Ein Facebook-Nutzer verurteilt den Party-Besuch von Malina

Grund dafür sind vermutlich einige unangebrachte Kommentare, die eindeutig zu weit gehen. Ein Nutzer schreibt beispielsweise, dass er es nicht fassen kann, warum Malina auf eine Party geht, obwohl sie einen Freund hat.

Er schreibt: “Eine Frau die in einer Beziehung ist, sollte nicht auf eine Party gehen! Ich wünsche mir zwar, dass sie bald gefunden wird, aber meine Freundin hätte mir das auch nicht erlaubt.”

malina 1

Einige andere Nutzer sind darüber empört und haben kein Verständnis dafür. In einem Kommentar heißt es: “Klar, die Frau gehört nach Hause in die Küche, soll ihrem Pascha stets jeden Wunsch von den Augen ablesen - passiert das nicht, gibts Schläge...”

pascha

Eine andere Nutzerin fragt: “Muss man jetzt 24h zuhause sein, wenn man einen Partner hat?”

24

Warum denkt der Nutzer, dass eine Frau in einer Beziehung auf keine Party gehen darf? Seine Begründung schockiert wohl viele junge Menschen. Der Nutzer schreibt dazu: “Weil man Zeit mit seinem Partner verbringen soll und nicht weggehen und saufen gehen sollte.”

malina

Daraufhin hat die Freundin von Malina reagiert und geschrieben, dass es weitere Hinweise und Neuigkeiten zur Suchaktion nur noch über die offizielle Facebook-Seite zum Fall Malina geben wird. Trotz der Hasskommentare bedankt sie sich trotzdem für die Unterstützung der Facebook-Nutzer auf ihrer Facebook-Seite.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ll)

Sponsored by Trentino