Medizinisches Wunder: Mädchen kommt mit Herz außerhalb des Körpers zur Welt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Shaista Zahida, 22, aus Multan in Pakistan brachte am 14. März auf natürliche Art und Weise ein Mädchen in einem Krankenhaus zur Welt.

Doch als die Eltern das Baby zum ersten Mal sahen, waren sie geschockt: Das Herz ihres Kindes befand sich außerhalb des Körpers.

Die Ärzte beruhigten jedoch, dass das Herz voll funktionstüchtig sei, sie dem kleinen Mädchen dieses in einer Operation aber in den Körper einpflanzen müssen. Tatsächlich kein Einzelfall:

Immer wieder werden Babys geboren, bei denen das Herz oder andere Organe nicht am rechten Fleck sitzen. Im besten Fall lässt sich das in einer Operation korrigieren.

Wie dieses Phänomen aussieht, seht ihr oben im Video.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(jg)

Korrektur anregen