Mann entdeckt Geheimnis auf dem Grundriss seines Hauses - und fängt sofort an zu graben

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Während des Kalten Krieges mussten die Menschen mit dem Schlimmsten rechnen. Um auf einen atomaren Schlag vorbereitet zu sein, haben sich viele Hausbesitzer dafür entschieden, einen privaten Atombunker zu bauen.

Glücklicherweise musste dieser aber nie benutzt werden - und so gerieten die Privat-Bunker in Vergessenheit. So auch bei einem amerikanischen Hausbesitzer, der sich auf der Bild-Sharing-Plattform "Imgur" "captantarcita" nennt.

Ein geheimer Atombunker im Garten

Als er den Grundriss seines Hauses, das im Jahr 1961 erbaut wurde, genauer betrachtete, erkannte er ein kreisrundes Objekt mitten in seinem Garten. Mithilfe eines Metalldetektors fand er den Eingang eines verborgenen Atombunkers.

Eine kleine Wendeltreppe führte in einen Raum, der mit Schutt und Dreck gefüllt war. Die Wände des Bunkers waren immer noch massiv und der Besitzer entschied sich, den Raum aufzuräumen und zu renovieren.

Was daraus wird, ist noch nicht bekannt

Mittlerweile hat sich der Raum ganz schön gewandelt und auch die Wendeltreppe wurde herausgenommen. Was aus dem ehemaligen Bunker werden soll, ist noch nicht bekannt. Möglichkeiten gibt es aber wohl genügend.

Die Bilder des vergessenen Bunkers seht ihr oben im Video.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lp)