Huffpost Germany

"Waren eine ruhige Gemeinschaft": Die neuen Nachbarn von Ivanka Trump in Washington sind wütend

Veröffentlicht: Aktualisiert:
IVANKA TRUMP KALORAMA
"Waren eine ruhige Gemeinschaft": Die neuen Nachbarn von Ivanka Trump in Washington sind wütend | The Washington Post via Getty Images
Drucken
  • Die neuen Nachbarn von Ivanka Trump in Washington sind sauer auf die Tochter des US-Präsidenten
  • Sie störe die ruhige Nachbarschaft

Ivanka Trump scheint bei ihren Nachbarn in Washington wenig beliebt zu sein, wie die "Washington Post" berichtet.

Das hat einen einfachen Grund: Die Tochter des US-Präsidenten Donald Trump und ihr Ehemann Jared Kushner brauchen für ihre Limousinen zu viel Platz.

Die Agenten des Secret Service und die Leibwächter von Ivanka missachten offenbar die Halteverbots- und Parkverbotsschilder in der Nachbarschaft ihres Hauses und telefonieren zudem permanent lautstark.

Noch etwas stört die Nachbarn

Auch die vielen Paparazzi stoßen den Nachbarn sauer auf. "Wir waren zuvor eine nette, ruhige Wohngemeinschaft und jetzt schießen andauernd Leute von unserer Nachbarschaft Fotos", klagt eine Nachbarin.

Viele der Anwohner fühlen sich hilflos. "Wir sind doch nur die kleinen, unbedeutenden Leute in der großen, kosmischen Geschichte des Trump-Phänomens, die sich einfach das nehmen, was sie wollen", kritisiert Toby Moffett, ein ehemaliger demokratischer Kongressabgeordneter, der ebenfalls in der Nachbarschaft wohnt.

Ivanka Trump zog kurz vor der Amtseinführung ihres Vaters in das Nobelviertel Kalorama. Auch Amazon-Chef Jeff Bezos, US-Außenminister Rex Tillerson und Ex-Präsident Barack Obama wohnen dort.

Mehr zum Thema: Donald Trump dachte, Ivanka wäre entführt worden - dann stellte sich heraus, wo sie sich wirklich rumgetrieben hatte

Hier können Sie Ivanka Trumps Buch "Women Who Work: Rewriting the Rules for Success" bestellen, in dem Sie berufstätigen Frauen Tipps für den Erfolg gibt