"Kaiser ohne Kleider" - SPD-Vize Stegner ätzt gegen Trump

Veröffentlicht: Aktualisiert:
RALF STEGNER
Ralf Stegner ist für seine kreativen Twitter-Beiträge bekannt | Morris MacMatzen / Reuters
Drucken

So hat sich das US-Präsident Donald Trump sicher nicht vorgestellt: Wegen mangelnder Erfolgsaussichten wurde sein Vorschlag einer Gesundheitsreform am Freitag abermals nicht zur Abstimmung gestellt. Neben den Demokraten war ihm auch ein Teil der eigenen Partei im Weg.

SPD-Vize Ralf Stegner tritt nun auf Twitter süffisant nach: "Donald Trump ist ein Kaiser ohne Kleider. Maulheld scheitert mit Kampf gegen Obamacare. Gut so."

Stegner hält die Absage schlicht "für ein Desaster für den Möchtegern-Präsidenten im Weißen Haus". Trump würde somit einen "fulminanten Fehlstart hinlegen".

Zurückhaltender kommentierten CDU-Politiker die vermeintliche Niederlage des US-Präsidenten. "Was immer das Schicksal von Obamacare sein wird: Das Recht auf Krankenversicherung sollte jeder Mensch auf dieser Welt haben!", erklärte Kanzleramtschef Peter Altmeier.

Auch der CDU-Landeschef in NRW, Armin Laschet, freut sich über das vorläufige Weiterbestehen der Gesundheitsgesetze, wie sie von Trumps Vorgänger Barack Obama auf den Weg gebracht wurden.

Mehr zum Thema: Deutschland hat einen neuen Nationaldichter - es ist Ralf Stegner

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ks)