Dieser Mann war für 15 Minuten Vater - das Foto seiner Tochter bewegt Menschen auf der ganzen Welt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ein junger Vater hat auf der Internetplattform “Imgur” ein Photo geteilt, auf dem er seine 18 Wochen alte Tochter im Arm hält (auch im Video oben). Die Kleine war Monate zu früh auf die Welt gekommen und lebte nur für 15 Minuten.

Am 23. Oktober war das Mädchen zur Welt gekommen - der eigentliche Geburtstermin war aber der der 23. März 2017. An diesem Tag postete ihr Vater ein Bild von ihnen beiden. Dazu schrieb er: "Heute hätte ich Vater werden sollen."

“Nach ihrer Geburt lebte sie für 15 Minuten,” schrieb der junge Mann zu dem Foto. “Sie hatte 10 Finger, 10 Zehen, mit Fußnägeln und Zehennägeln und allem.”

“Ich wünschte, ich hätte sie zum Altar geleiten können, sie in dem Arm nehmen, wenn sie Angst gehabt hätte, sie zu ihrem ersten Schultag bringen können. Aber ich danke Gott für diese 15 Minuten, die ich mit ihr hatte.”

Er fuhr fort: “ Heute ist ein harter Tag für mich, aber ich wollte euch mein kleines Mädchen zeigen, denn sie war wunderschön und ich will, dass sie nie vergessen wird.”

Viele Menschen nahmen Anteil und drückten ihr Mitgefühl aus

Innerhalb eines Tages wurden die Bilder mehr als 300.000 Mal angeklickt. Viele Menschen kommentierten das Bild.

“Du bist ein Vater, und sie wird immer dein erstgeborenes Kind sein,” schrieb eine Person. “Behalte jede Erinnerung in deinem Herzen, egal wie kurz die Zeit mit ihr war.”

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Eine andere Person schrieb: “Ich habe meinen Sohn verloren, als dieser 22 Wochen alt war. Du bist ein Vater und wirst es immer sein. Dein Verlust tut mir entsetzlich leid. Ich bin für dich da, wenn du jemanden zum Reden brauchst.”

Ähnlich fühlte auch ein anderer Imgur-Nutzer: “Das ist vielleicht ein merkwürdiger Kommentar von einem Fremden von der anderen Seite der Welt, aber ich will dir mein tiefes und aufrichtiges Mitgefühl zusenden.”

Der Vater war gerührt und dankbar

Nachdem der Vater diese anteilnehmenden Kommentare erhalten hatte, schrieb er: “Vielen Dank an euch alle für diese unterstützenden Nachrichten und Kommentare. Meine Frau und ich wissen diese mehr zu schätzen, als ihr ahnt.”

“Wer hätte gedacht, dass man soviel Liebe und Mitgefühl von komplett fremden Menschen bekommen könnte… Nehmt eure Babies fest in den Arm und geht mit ihnen ein Eis essen.”

Dieser Artikel erschien in der britischen Huffington Post und wurde von Babette Habenstein ins Deutsche übersetzt.

(jz)

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen