Beyoncé macht eine krebskranke Schülerin überglücklich - mit einem Facetime-Anruf

Veröffentlicht: Aktualisiert:
BEYONCE
Die Sängerin Beyoncé überraschte einen krebskranken Fan mit einem Facetime-Anruf | Lucy Nicholson / Reuters
Drucken

Für Ebony aus Houston in Texas geht ein großer Traum in Erfüllung. Die Schülerin wurde nämlich von ihrem Idol, der Sängerin Beyoncé Knowles über Facetime angerufen.

Obwohl die Sängerin gerade mit ihrem Schwangerschaftsbauch über die roten Teppiche läuft und erst 2016 ihr neues Album produziert hat, nimmt sie sich Zeit für diesen Anruf.

Denn die Schülerin Ebony kämpft im Moment gegen eine schlimme Krebserkrankung.

Die Abschlussfeier der High-School wurde ins Krankenzimmer verlegt

Schon die Abschlussfeier ihrer Schule hätte sie aufgrund ihrer Krankheit knapp verpasst. Doch die Schule verschob den Termin und verlegte die Feier kurzerhand ins Krankenhaus. So konnte auch Ebony ihren High-School-Abschluss wie die anderen Schüler feiern.

Als Geschenk für ihren Schulabschluss hatten ihre Freunde und die Schulleitung etwas ganz besonderes geplant. Sie starteten eine Online-Aktion unter dem Hashtag #EbobMeetsBeyonce. Darin machten sie einen direkten Aufruf an die Sängerin und fragten sie nach einem Treffen.

Ebonys sehnlichster Wunsch war es nämlich, die Sängerin zu treffen. Wegen ihrer Krankheit hatte sie schon die Befürchtung, dass dieser Wunsch nicht mehr in Erfüllung gehen könnte.

Und die Sängerin meldete sich tatsächlich per Facetime

Doch zur Überraschung aller Freunde und der Schulleitung, meldete sich Beyoncé plötzlich per Facetime bei Ebony. Die Schülerin war sichtlich überwältigt von diesem Anruf und strahlte in ihrem Krankenbett pure Freude aus.

Auf der Internetplattform Twitter ist nun sogar ein Video des Facetime-Anrufes von Ebony und Beyoncé zu sehen.

Und die Nutzer teilen unter dem Hashtag #EbobMeetsBeyonce fleißig dieses rührende und herzergreifende Telefonat. Das Ebony während des Telefonats im Krankenbett liegt und an etliche Schläuche angeschlossen ist, macht die Stimmung im Video zwar traurig, dennoch überwiegt das herzliche Lachen von Ebony.

Diese tolle Aktion macht deutlich, dass es noch viel Menschlichkeit in der sonst so oberflächigen Welt der Hollywoodstars gibt. Außerdem zeigt auch die tolle Online-Kampagne der Schule und der Freunde, dass es immer einen Hoffnungsschimmer im Kampf gegen den Krebs geben wird.

Mehr zum Thema: Studie: Wissenschaftler vermuten direkten Zusammenhang zwischen Depressionen und Krebs

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen