Tommy Haas macht Selfie mit einem tierischen Störenfried

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Mit diesem tierischen Fan hat Tommy Haas sicher nicht gerechnet

"Spezial-Selfie bei den Miami Open, danke fürs Kommen, um Tennis zu schauen."

Mit einem Selfie macht man Fans glücklich! Während seines Matchs gegen Jiri Vesely bei den Miami Open begrüßte Tennis-Opa Tommy Haas (38) einen ganz besonderen Fan: Im letzten Satz des Spiels verirrte sich ein Leguan erst auf die Anzeigetafel und rannte dann über das Spielfeld - das Match wurde minutenlang unterbrochen. Trotz heißer Endphase knipste Haas erst einmal ein Foto mit dem exotischen Besucher und teilte es auf Instagram. Trotz tierischer Verschnaufpause musste sich Haas im Übrigen am Ende gegen den Tschechen geschlagen geben.

Special selfie @miamiopen , thanks for coming out to watch some Tennis 🎾🦎

Ein Beitrag geteilt von tommy haas (@tommyhaasofficial) am

Bei Amazon finden Sie das Buch "Vorteil Haas: Der Erfolg ist planbar" über die Tenniskarriere des deutschen Tennisstars