Wyclef Jean berichtet auf Twitter: Polizei verdächtigt den Rapper eine Tankstelle überfallen zu haben

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Wyclef Jean wurde mit seiner Band

Wyclef Jean (47, "Sweetest Girl") wurden von der Polizei in Los Angeles Handschellen angelegt. Der Sänger postete ein Video auf Twitter, das ihn gefesselt vor einem Polizeiwagen zeigt. Dazu schrieb er: "Ein weiterer Fall eines falschen Verdachts. Ein schwarzer Mann mit einem roten Bandana soll eine Tankstelle ausgeraubt haben und ich war gerade im Studio arbeiten. Jetzt wurden mir Handschellen angelegt."

Der ehemalige "The Fugees"-Rapper erklärt in dem Video selbst: "Gerade in Los Angeles, komme aus dem Studio mit T-Baby. Ihr seht alle, dass die Polizei mir Handschellen angelegt hat." Eine offizielle Stellungnahme der Polizei diesbezüglich gibt es noch nicht.

Bestellen Sie hier Wyclef Jeans neues Album "J'ouvert"

Korrektur anregen