Dieser Mann hatte jahrelang kein Herz mehr in seinem Körper, aber lebt trotzdem noch – und wie

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die Geschichte von Andrew Jones' Leben ist so eine, bei der viele fragen: Wie macht der das? Wie schafft der es, wieder aufzustehen?

Der 26-Jährige ist Fitnessmodel, das ist noch nichts besonderes. Besonders ist, dass Andrew sein Herz über Jahre in einem Rucksack getragen hat (siehe Video oben).

Ärzte diagnostizierten bei ihm die Herzkrankheit Kardiomyopathie. Die Herzmuskulatur funktioniert nicht mehr richtig, es kann jederzeit zum plötzlichen Herztod kommen. Ist die Krankheit sehr weit fortgeschritten, bleibt nur noch eine Herztransplantation.

Die Maschine pumpte Blut durch seinen Körper

Andrews Gesundheitszustand verschlechterte sich zusehends. Ärzte sagten ihm, dass er stirbt, wenn nicht bald ein passender Spender gefunden werde. Bis dahin sollte ihn ein künstliches Herz am Leben erhalten.

Von da an gehörte der Rucksack mit der lebenserhaltenden Maschine darin zu seinem Fitnessalltag, denn Fitnessmodel wollte der damals 24-Jährige trotzdem sein. Die Maschine pumpte das Blut durch seinen Körper.

Er will Menschen inspirieren

Die Narben von den zahlreichen Operationen und die Schläuche versteckte Jones nie. Er wollte und will Menschen inspirieren. Tausende folgen seinen YouTube- und Instagram-Accounts.

Inzwischen wurde für Jones endlich ein passendes Herz gefunden, vor zwei Monaten fand die Transplantation statt. Neue Fotos auf Instagram zeigen Andrew schon wieder im Fitnessstudio. Jetzt ohne Rucksack.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(PA)