London-Attacken: Zwei Menschen nahe britischem Parlament getötet

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Zwei Frau sollen bei den Attacken in London getötet worden sein
  • Mehrere Menschen sind laut eines Arztes verletzt
  • Eine Zusammenfassung der Geschehnisse in London seht ihr im Video oben

Eine Frau ist nach der Attacke vor dem britischen Parlament verstorben, wie die britische Nachrichtenagentur PA berichtet. Andere Opfer hätten "katastrophale Verletzungen“ davongetragen, sagte der Mediziner dem Sender BBC zufolge.

Die Nachrichtenagentur beruft sich dabei auf einen Junior Doctor des St. Thomas' Hospital in London.

Später berichteten Medien von einem weiteren Opfer, das verstorben sein soll.

Am Mittwoch soll ein Auto auf der Westminster Bridge in eine Passantengruppe gefahren sein. Anschließend fuhr das Auto weiter und rammte in einen Zaun direkt vor dem Westminister Palace. Von dort rannte der mutmaßliche Attentäter in Richtung des Parlamentseingangs. Polizisten haben ihn niedergeschossen.

Die britische Polizei geht von zwei Terroranschlägen in London aus.

Über die aktuellen Entwicklungen in London hält euch auch unser News-Blog auf dem Laufenden.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Mit dpa-Material.

Korrektur anregen