Charlie Sheen weiß, wer in Hollywood HIV-positiv ist

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Charlie Sheen machte seine HIV-Erkrankung vor knapp anderthalb Jahren öffentlich

Schauspieler Charlie Sheen (51) ist HIV-positiv - das ist längst kein Geheimnis mehr. Der ehemalige "Two and a Half Men"-Star bekannte sich im November 2015 in der "Today Show" vor laufender Kamera zu seiner Krankheit. Nun wurde er vom australischen Radiosender "KIIS1065" gefragt, ob es noch andere Hollywood-Stars gebe, die HIV-positiv sind. Sheens verblüffende Antwort: "Ich weiß, wer sie sind".

Outen will der Schauspieler seine Kollegen jedoch nicht. "Ich werde das mit ins Grab nehmen", stellt der 51-Jährige klar. Bei einem anderen Thema wurde er dagegen redseliger: Scientology. Auf die Frage der Moderatoren, ob ihn je ein Hollywood-Star bekehren wollte, antwortete er: "Ja, meine gute Freundin Kelly Preston, die mit John Travolta verheiratet ist."

Bei Amazon gibt's alle Staffeln von "Two and a Half Men" in einer Box

Sheen und Preston waren früher selbst ein Paar und sogar verlobt. Als die Schauspielerin 1990 mit einer Schussverletzung am Arm in ein Krankenhaus kam, folgte schließlich die Trennung. Gerüchten zufolge soll Sheen im Streit auf sie geschossen haben. Erst Jahre später klärte Preston die Geschichte auf. Die Waffe habe sich demnach versehentlich aus Sheens Hosentasche gelöst.

Korrektur anregen