Mysteriös: Das Wrack der "Titanic" löst sich auf – in wenigen Jahren wird nichts mehr davon übrig sein

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Viele Experten machen sich gerade Sorgen um das Schiffswrack der Titanic. Sie befürchten, dass sich nach dem dramatischen Untergang des berühmten Passagierschiffs nun bald auch das spektakuläre Wrack des Schiffes auflösen wird.

Im Jahr 1985 entdeckte Robert Ballard das Wrack der Titanic im Atlantischen Ozean. Noch heute liegen auf dem Meeresgrund Überreste des Schiffs.

Doch diese Wrackteile sind nun in Gefahr und könnten schon in 14 Jahren ganz verschwinden, sagen Experten.

Ein Grund dafür sind die Bakterien "Halomonas titanicae"

Grund für das Verschwinden des Schiffswracks sind spezielle Bakterien, die sich an dem Wrack angesiedelt haben, schreibt der britische Rundfunk "BBC" in einem Bericht. Es handelt sich dabei um die sogenannten Bakterien "Halomonas titanicae".

Was es damit auf sich hat, zeigen wir im Video oben.

Mehr zum Thema: Taucher stießen zufällig auf ein 1600 Jahre altes Schiffswrack - und sein spektakuläres Geheimnis

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ame)