20-jährige Studentin nach Party in Regensburg verschwunden - jetzt bittet die Polizei um eure Hilfe

Veröffentlicht: Aktualisiert:
STUDENTIN
20-jährige Studentin nach Party in Regensburg spurlos verschwunden | Polizei Regensburg
Drucken
  • Eine 20-jährige Studentin ist in Regensburg verschwunden
  • Nach einer Party hatte sie noch mit einer WG-Mitbewohnerin telefoniert
  • Seit Sonntag gilt sie als vermisst

Die 20-jährige Malina Klaar aus München ist nach einer Party in Regensburg verschwunden. Samstagnacht war sie bis 5 Uhr auf einer Party im Kulturzentrum "Alte Mälzerei" und habe danach noch eine WG-Mitbewohnerin angerufen, wie die Polizei berichtet. Der Freundin soll sie gesagt haben, sie sei gerade am Stadtpark. Danach verliert sich ihre Spur.

Noch am Sonntag haben ihre Eltern deshalb eine Vermisstenanzeige aufgegeben. Das Handy der 20-Jährigen ist der Polizei zufolge ausgeschaltet. Ihre Freunde haben auch auf Facebook einen verzweifelten Aufruf gestartet.

Die junge Frau soll erst vor wenigen Wochen in die oberpfälzische Stadt gezogen sein, um dort zu studieren. Sie sei dementsprechend noch nicht recht ortskundig, meldet die Polizei. Ansonsten werde sie als gesund und zuverlässig beschrieben.

So sieht die Studentin aus:
  • 167 Zentimeter groß und schlank
  • braune, schulterlange, lockige Haare
  • bekleidet mit schwarzer Hose, schwarzen Schuhen, braune Wolljacke
  • auffällige Halskette mit Lederband und einer Schnecke als Anhänger

Die Polizei Regensburg nimmt Hinweise entgegen. Ihre Fahndungsmaßnahmen mit Hubschraubern und Suchhunden blieben bisher erfolglos.

Mehr zum Thema: So hilft Facebook bei der Suche nach vermissten Kindern

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(cho)