Huffpost Germany

Sarah Connor mit Baby Jax auf Tour: So managt sie Kind und Karriere

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Sarah Connor bei ihrem Konzert in Berlin am 18. März

Seit dem 14. März ist Sängerin Sarah Connor (36) mit ihrem Erfolgs-Album "Muttersprache" auf großer Tour. Die 36-Jährige steht in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf der Bühne - und Söhnchen Jax Llewyn ist mit von der Partie. Ihr mittlerweile viertes Kind kam Mitte Januar zur Welt. Wie das Tourleben mit einem Baby funktioniert, darüber sprach die Sängerin jetzt im Interview mit "RTL Exclusiv".

So habe die Tour bereits festgestanden als sie erfahren hatte, dass sie schwanger sei. "Ich habe das dann ausgerechnet, na gut, es bleiben dann so acht Wochen, das könnte man schaffen", erklärt die 36-Jährige ihre Entscheidung. Und sie schafft es. Der größte Pluspunkt sei, sie habe "den besten Babysitter, den man sich vorstellen kann": Mama Soraya Lewe-Tacke.

Das Album "Muttersprache" von Sarah Connor erhalten Sie hier

"Ein Riesen-Zirkus"

Was ebenfalls helfe: Sie ist mit dem vierten Kind tatsächlich entspannter. Das könnte aber auch daran liegen, dass der kleine Mann kein "Schreibaby" sei. Bereits Tochter Delphine (5) sei "tiefenentspannt" gewesen, die im Übrigen ebenfalls auf Tour dabei ist. Das liege "vielleicht an dem tiefenentspannten Papa", denn "meine Gene sind das nicht so", sagt sie lachend. Sarah Connors Lebenspartner ist Florian Fischer (42). Aus ihrer Ehe mit Dschungelkönig Marc Terenzi (38) stammen zudem die Kinder Tyler (13) und Summer (10).

Die Tour sei ein "bisschen wie ein Riesen-Zirkus, der unterwegs ist", resümiert die Sängerin. "Da sind ja auch alle immer dabei und das Leben geht weiter." Doch natürlich läuft nicht alles die ganze Zeit rund. "Ich kenne auch die Abgründe als Mutter von vier Kindern, vor allen Dingen von Teenager bis ganz klein. Es gibt zu Hause auch Auseinandersetzungen", gibt sie zu.

"Ich bin erwachsen geworden"

Druck, die Babypfunde schnell wieder loszuwerden, verspürt die vierfache Mama übrigens nicht. Sie könne den Wunsch durchaus nachvollziehen und bewundere etwa Model Heidi Klum dafür, wie diese das einst nach drei Wochen hinbekommen habe. "Das soll jeder so machen wie er das kann und wie er das möchte."

Tiefe Einblicke in ihr Privatleben, wie einst in der Reality-Show mit Ex-Mann Marc Terenzi, gewährt die 36-Jährige mittlerweile nicht mehr. Wenn sie zurückblicke, denke sie, "es war lustig, es war echt cool, aber irgendwann bin ich erwachsen geworden." Sie habe vieles überdacht, sich eine Pause gegönnt und sei nun "etwas vorsichtiger".

Dennoch hat Connor eine enge Verbindung zu ihren Fans. Via Facebook bedankte sie sich etwa für die Stimmung auf dem Konzert in Berlin mit den Worten: "Ich bin immer noch im Rausch! [...] Es war so UNFASSBAR!!!! 13.000 Mal DANKE!!!! Ihr habt mein Herz berührt!!!" Auf der Bühne in Berlin wurde sie zudem mit der Auszeichnung für eine Million verkaufte Alben und fünffach Platin überrascht. "HOLY SHIT!!!!!!", schreibt sie dazu auf Facebook. Baby, Familienleben und Karriere - läuft bei Sarah Connor.