Krankenpflegerin betreut alten Mann – nach einem Blick in seinen Kühlschrank läuft sie aus der Wohnung

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Als häusliche Krankenpflegerin bekommt die zweifache Mutter Amanda Mary Perez aus Pennsylvania manchmal mehr von ihren Patienten mit, als sie beabsichtigt.

Vor kurzem teilte die Pflegerin eine ihrer Erfahrungen in einem Facebook-Post.

Ein älterer Patient bat Perez, seinen Kühlschrank zu säubern. Doch als die Krankenpflegerin diesen öffnete, machte sie eine schreckliche Entdeckung.

Perez wusste sofort: Sie muss handeln

Denn: Der Kühlschrank war leer. Daraufhin fragte Perez den Mann, wer denn für ihn einkaufen gehe. Seine Antwort brach ihr das Herz: “Ich kaufe mir nur dann etwas zu essen, wenn ich genügend Geld habe.”

Perez wusste, dass sie handeln muss. “Mir wurde bewusst, dass das, was ich möchte, Wünsche sind. Das, was der Mann haben möchte, sind Bedürfnisse. Man muss essen, um zu überleben”, schreibt Perez in ihrem Post.

Was die Krankenpflegerin daraufhin tat, seht ihr oben im Video.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen