Huffpost Germany

"The Biggest Loser": Diese Kandidatin hat sich deutlich verändert, doch der Jury reicht das nicht

Veröffentlicht: Aktualisiert:
THE BIGGEST LOSER KANDIDATIN ANASTASIA
Die Kandidatin Anastasia hat in der TV-Show "The Biggest Loser" auch für ihre Hochzeit abgenommen | Facebook/Anastasia-The Biggest Loser 2017
Drucken

Sie hat verloren und doch so viel dabei gewonnen: Anastasia aus Dortmund ist Kandidatin in der diesjährigen Folge der TV-Show “The Biggest Loser”. Leider hat sie nun knapp den Schritt ins zweite Halbfinale verpasst. Doch für Anastasia ging durch ihre Gewichtsabnahme in der Show trotzdem ein Traum in Erfüllung.

In den sechs Wochen, in denen die Kandidaten bis zum Halbfinale in ihrer Heimat weiter abnehmen sollten, hatte Anastasia wohl den schönsten Tag in ihrem Leben. Denn sie hat in dieser Zeit ihren langjährigen Freund Michael geheiratet.

Die 22-jährige Dortmunderin startete gemeinsam mit ihrem Vater Kevin in die Show und hatte ein Anfangsgewicht von 118,3 Kilo. Grund und Auslöser für ihr extremes Gewicht war der Tod ihrer Mutter. Davor war sie nämlich mindestens 50 Kilo leichter.

Die Hochzeit war schon lange geplant und sogar ihr Verlobter hat an Gewicht verloren

Umso schöner ist es für die junge Frau, dass sie nun mit einem schlankeren Körper in ein richtiges Brautkleid passt.

Die Dortmunderin erzählt in einem Video der Show: “Ich fühl mich so toll wie lange nicht mehr. Ich hatte eine wunderschöne Hochzeit. Ich konnte ein schönes Brautkleid anziehen. Es war alles so, wie ich es mir erträumt habe.”

Im Gespräch mit der Tageszeitung “Bild” sagt sie, dass die Hochzeit schon lange geplant war und die beiden schon 2016 heiraten wollten. Michael sei schon lange ihre Traummann und sie wolle den Rest ihres Lebens mit ihm verbringen.

Sogar ihr Ehemann hat die Zeit genutzt, die Anastasia im Abnehm-Camp verbracht hat und laut “Bild” in dieser Zeit 14 Kilo abgenommen. Auch die Dortmunderin konnte nach den zwei Monaten in Andalusien im “The Biggest Loser-Camp” einen Gewichtsverlust von knapp 27 Kilo erzielen.

Allerdings konnte sie ihren Abnehm-Erfolg in den sechs Wochen, in denen die Kandidaten zu Hause trainieren sollten, nicht beibehalten.

“Ich habe zu Hause definitiv nicht genug gegeben. Ich habe mich mehr mit meiner Hochzeit beschäftigt,” sagt sie gegenüber “Bild”.

Im Gegensatz zu Kandidatin Alexandra hat sie nur ein Kilo abgenommen

Diese fehlende Motivation wurde ihr dann im Halbfinale zum Verhängnis. Besonders im Gegensatz zu ihrer Konkurrentin Alexandra ist diese Gewichtsabnahme extrem gering. Alexandra startete das Abnehm-Camp mit 103,4 Kilo und verlor in Andalusien 24,1 Kilo Körpergewicht. Alexandra hat in den sechs Wochen dagegen insgesamt 8,8 Kilo abgenommen.

Obwohl es Anastasia letztendlich nicht eine Runde weitergeschafft hat, zeigen ihre Hochzeitsfotos, wie glücklich sie ist und wie wohl sie sich in ihrem Brautkleid fühlt.

Mehr zum Thema: Gefährliche Verletzungen - so viel mutet Sat.1 den "The Biggest Loser" - Kandidaten zu

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lm)