NACHRICHTEN
19/03/2017 21:18 CET | Aktualisiert 20/03/2017 06:56 CET

Erst stellte die dpa-Reporterin Trump bloß, jetzt wird bekannt, dass sie zur "RP" wechselt

  • Durch eine kritische Frage an Donald Trump wurde die deutsche Journalistin Kristina Dunz weltberühmt

  • Nun gab sie bekannt, dass sie den Arbeitgeber wechselt

Die deutsche Journalistin Kristina Dunz hat weltweit Aufsehen erregt: Weil sie US-Präsident Donald Trump während seiner Pressekonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) fragte, warum er solche Angst vor der Presse habe. Denn warum sonst sollte er die Medien ständig attackieren?

Ihr Arbeitgeber, die Deutsche Presse-Agentur (dpa), feierte sie dafür - wie viele Kollegen auch.

Nur einen Tag später allerdings wurde bekannt, dass sie in einigen Monaten den Arbeitgeber wechselt. Sie geht zur "Rheinischen Post" ("RP"). Ihr Chef, Sven Gösmann, kann ihr nicht mal böse sein.

"Einziger Arbeitgeber, bei dem ich schwer meckern kann", twitterte er. Denn Gösmann war selbst bei der Zeitung als Chefredakteur tätig gewesen. Eine Zusammenfassung der Geschichte - und natürlich Dunz' berühmte Frage - seht ihr im Video oben.

Auch auf HuffPost:

Diese 9 Dinge kann jeder Deutsche tun, um Donald Trump zu stoppen

(bp)

Sponsored by Trentino