NACHRICHTEN
18/03/2017 13:01 CET

Fünf Jugendliche schlagen und stechen auf 15-Jährigen an Dortmunder Schule ein

Heiko119 via Getty Images
Fünf Jugendliche schlagen und stechen auf 15-Jährigen an Dortmunder Schule ein (Symbolbild).

  • Fünf Jugendliche sollen an einer Dortmunder Schule einen 15-jährigen Mitschüler angegriffen haben

  • Die mutmaßlichen Tatverdächtigen sollen ihn mit Schlägen und Stichen verletzt haben

  • Der Angegriffene habe das Krankenhaus mittlerweile wieder verlassen können

Ein Streit zwischen Jugendlichen an einer Dortmunder Schule ist am Freitag offenbar eskaliert. Fünf Jugendliche sollen einen 15-Jährigen mit Schlägen und Stichen verletzt haben. Auch Pfefferspray hätten die mutmaßlichen Angreifer verwendet, berichtet die Polizei Dortmund.

Am Donnerstag sollen sich die Jugendlichen gestritten haben. Die Polizei konnte zunächst nicht herausfinden, worüber. Am Freitag hätten die fünf Schüler den 15-Jährigen aufgesucht, um "Rache" zu nehmen. Ein Lehrer sei zunächst eingeschritten und habe sie des Geländes verwiesen.

Hauptverdächtiger ist 14 Jahre alt und polizeibekannt

Die Schüler seien allerdings zurückgekehrt und hätten den 15-Jährigen angegriffen. Der Junge wurde laut Polizei bei dem Angriff verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Nach ambulanter Behandlung habe er das Krankenhaus glücklicherweise wieder verlassen können.

Die Polizei konnte laut eigenen Angaben die Namen aller Tatverdächtigen ermitteln. Demnach handele es sich um Jungen im Alter zwischen 14 und 16 Jahren. Der momentane Hauptverdächtige sei ein polizeibekannter 14-jähriger Dortmunder. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lm)

Sponsored by Trentino