WhatsApp: Nach Kritik an den neuen Status reagiert jetzt das Unternehmen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
WHATSAPP
WhatsApp ändert seinen Status wieder | Dado Ruvic / Reuters
Drucken

Erst vor wenigen Wochen hatte WhatsApp die neue Status-Funktion im Stil von Snapchat eingeführt. Doch nicht alle Nutzer sind damit zufrieden. Zahlreiche WhatsApp-User äußerten lautstark Kritik und forderten die alte Status-Zeile zurück. Mit Erfolg.

Ein Sprecher des Instant-Messaging-Dienstes erklärte gegenüber dem Magazin "Techcrunch", dass man die Beschwerden der Nutzer registriert habe. WhatsApp werde die Funktion in den Profileinstellungen zurückkehre.

Der Status werde dann neben dem Profilnamen angezeigt, sobald man durch die Kontakte scrolle oder wenn man eine neue Gruppe anlege und die Gruppeninformation ansehe. Diese Kehrtwende bedeutet jedoch nicht, dass der neue Status wieder verschwindet.

Diese neue Möglichkeit Fotos, Videos und GIFs zu teilen, bleibt bestehen, sagte der WhatsApp-Sprecher weiter. Zunächst soll das Update für Android-Smartphones zur Verfügung stehen, dann sollen iOS-Geräte folgen.

Mehr zu WhatsApp erfahren Sie in dem Buch "Einsteigen, Nutzen, Umziehen - leicht gemacht!" Einfach hier bestellen!

Korrektur anregen