Huffpost Germany

Trumps Sprecher Sean Spicer trug eine grüne Krawatte – das hätte er besser nicht getan

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Sean Spicer, der Pressesprecher der US-amerikanischen Regierung, hat nicht gerade den einfachsten Job. Er gilt, neben Twitter, als zweites Sprachrohr des US-Präsidenten Donald Trump. Was er sagt, weiß innerhalb von wenigen Sekunden die ganze Welt.

Auch Spicer ist nicht fehlerfrei

Sicher ist aber auch: Sean Spicer machte bisher nicht immer die beste Figur und konnte nicht jede Frage der Journalisten lückenlos und verständlich beantworten.

Nun hat Sean Spicer bei einer Pressekonferenz aber lediglich eine grüne Krawatte getragen. Eigentlich kein Problem, doch diejenigen, denen der Begriff "Greenscreen“ etwas sagt, wissen, wo das Problem liegen könnte.

Krawatte als Leinwand für Kuriositäten

Auf einmal verwandelt sich die eigentlich harmlose Krawatte von Sean Spicer nämlich in eine Art Leinwand für verschiedenste Motive. Greenscreen-Aufnahmen werden in Film und Fernsehen verwendet, um verschiedene Hintergründe im Schnitt zu animieren.

Das kurze Video, das auch bei Reddit aufgetaucht ist, amüsiert momentan die Internetgemeinde. Die ganze Nachbearbeitung der Pressekonferenz seht ihr oben im Video.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(jds)