LIFESTYLE
17/03/2017 12:03 CET | Aktualisiert 17/03/2017 12:07 CET

Jahrelang verhüllte sie aus Scham ihren Körper - jetzt zeigt sie, was sich unter ihrer Kleidung verbirgt

Ash Sotos Körper hat eine Besonderheit: Wegen einer Pigmentstörung besteht die Haut der Amerikanerin aus helleren und dunkleren Stellen.

Die seltene Hautveränderung, genannt Vitiligo oder auch Weißfleckenkrankheit, brach bei Ash aus, als sie zwölf Jahre alt war. Zuerst tauchte nur ein kleiner weißer Fleck an ihrem Hals auf, dann wurden es immer mehr helle Stellen.

Die Jugendliche war bisher Cheerleaderin gewesen und gerne mit ihren Freunden an den Strand gegangen. Je stärker sich ihre Haut veränderte, desto mehr aber litt ihr Selbstbewusstsein.

Sie habe versucht, ihre Haut zu verdecken, sagte sie dem Portal “aplus.com”. Um möglichst wenig von sich zu zeigen, habe sie nur noch Langarm-Shirts und Jeans getragen.

Nun hat Ash den Mut, sich nicht länger zu verstecken

Vor einem Jahr jedoch beschloss Ash, dass sie sich und ihre besondere Haut nicht länger verstecken wollte.

Mehr zum Thema: Sie wurde wegen ihrer Sommersprossen gehänselt - dann postete sie ein Bild, das alle verstummen ließ

Sie begann, Bilder von sich auf Instagram zu posten, auf denen sie ihre Haut in ein Kunstwerk verwandelte. Das Muster ihres Körpers bemalte sie so, dass es aussah wie eine Weltkarte.

Sie wolle mit den Bildern “alle Mädchen dazu inspirieren, sich in ihrem Körper wohlzufühlen”, schreibt sie auf Instagram. “Denn jeder Mensch ist wunderschön und einzigartig.”

Sie will die Haut zeigen, in der sie steckt

Sie sei inzwischen an einem Punkt in ihrem Leben angelangt, an dem sie sagen könne, dass sie die Haut liebe, in der sie stecke.

“Es ist eine Erkenntnis, an der man jeden Tag arbeiten muss”, schreibt sie. “Aber ich werde immer besser darin.”

Die beeindruckenden Bilder seht ihr im Video oben.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(mm)

Sponsored by Trentino