NACHRICHTEN
17/03/2017 17:40 CET

Schauspielerin Rebecca Ferguson beweist, dass man nicht immer viel Haut zeigen muss, um sexy auszusehen

Landmark Media/ImageCollect
Rebecca Ferguson beweist, dass man nicht immer viel Haut zeigen muss, um sexy auszusehen

Rebecca Ferguson (33, "The White Queen") ist zu einem Event in London in einem hochgeschlossenen, schwarz-weißen Kleid erschienen. Das Dress hatte einen weißen Kragen, lange Ärmel und war beinahe bodenlang. Der Schnitt war figurbetont, wurde aber am Kleidende weiter. Ferguson kombinierte die Robe mit schwarzen Pumps aus Samt mit einem schwindelerregenden Absatz.

Bei ihren Nägeln hatte sich die Schauspielerin für einen Nude-Nagellack entschieden. Eine Kette benötigte sie wegen des Kragens nicht. Auch größere Ohrringe wären bei dem Kleid womöglich zu viel des Guten gewesen. Deswegen fiel ihre Wahl lediglich auf drei größere, goldene Armbänder, die sie als Accessoires wählte. Die braunen Haare hatte Ferguson im Seitenscheitel hochgesteckt. Bronzener Lidschatten und feuerroter Lippenstift vollendeten ihren Red-Carpet-Auftritt.

Ihnen gefällt der Look von Rebecca Ferguson? Bestellen Sie hier ein ähnliches, hochgeschlossenes Kleid

m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m)

})(window,document,"script","//www.google-analytics.com/analytics.js","ga");

ga("create", "UA-48907336-17",

"auto", {"name": "SpotOnTracker"});

ga("SpotOnTracker.require", "displayfeatures");

ga("SpotOnTracker.set", "anonymizeip", true);

ga("SpotOnTracker.send", "pageview");

var spotonTrackOutboundLink = function(url) {ga("SpotOnTracker.send", "event", "outbound", "click", url);}