LIFESTYLE
17/03/2017 09:59 CET | Aktualisiert 17/03/2017 10:41 CET

Freude hält nur kurz: Als der Mann sieht, was an seiner Angel hängt, lässt er sie sofort fallen

Ein Erlebnis, das die Familie so schnell nicht vergessen wird: Der amerikanische Fischer Lance Burgos wollte eigentlich nur angeln gehen. Zusammen mit seinen beiden Töchtern verbrachte er einen Camping-Urlaub in Louisiana.

Der begeisterte Angler packte sich sein Equipment und seine beiden Töchter und wollte ein paar Fische fangen. Nach kurzer Zeit war es dann soweit: Etwas zappelte am Haken und Lance Burgos wollte "den Fisch" an Board holen.

Der Angeltrip lief anders als gedacht

Denn plötzlich ragte die Schnauze eines großen Alligators aus dem Wasser. Seine Töchter schrien und Lance Burgos schmiss die Angel in den Fluss und paddelte schnell davon.

Nach dem Vorfall zeigte sich der Amerikaner fassungslos und entfernte sich schnell von dem gefährlichen Gewässer. Gut, dass er vor dem Trip eine Kamera am Boot befestigt hatte.

Das atemberaubende Video seht ihr oben.

(jds)

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg