Riesen-Eklat beim "perfekten Promi-Dinner": Florian Wess schmeißt Honey hochkant aus seinem Haus

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Der "Dschungelcamp"-Wahnsinn ist seit Wochen vorbei – doch noch immer scheint nicht jeder Streit unter den RTL-Show-Teilnehmern ausgefochten.

Am Sonntagabend treffen bei Vox die ersten fünf Kandidaten aus dem Dschungelcamp 2017 wieder aufeinander. Bei "Das Perfekte Promi Dinner - Dschungel-Spezial" sollen sich Gina-Lisa Lohfink (30), Florian Wess (36), Markus Majowski (52), Alexander "Honey" Keen (34) und Nicole Mieth (26) gegenseitig bekochen.

Doch von Wiedersehensfreude scheint keine Spur gewesen zu sein. Es kam nach Informationen von "Bild.de" zu einem großen Eklat - der in einem Hausverbot für Honey gegipfelt haben soll.

Dem Bericht zufolge sind Florian Wess und Honey aneinander geraten, da Letzterer die Visagistin von Gina-Lisa "wie einen Menschen zweiter Klasse behandelt" habe. Daraus habe Florian Konsequenzen gezogen und Honey nicht ins Haus seiner Eltern gelassen.

Das wiederum konnte der Betroffene nicht nachvollziehen: "Ich finde das völligen Quatsch", zitiert ihn die "Bild". Er vermutet gar eine PR-Aktion dahinter.

Wie die anderen Kandidaten reagierten, seht ihr oben im Video.

Highlights vom Dschungelcamp 2017 sehen Sie hier

Korrektur anregen