Visa hat eine Idee: So könnte die Sonnenbrille zur Kreditkarte werden

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Kann Victoria Beckham bald alles mit ihrer Sonnenbrille bezahlen?

Praktisch oder schwachsinnig? Visa-Kunden können sich vielleicht bald daran gewöhnen mit ihrer Sonnenbrille zu bezahlen. Auf dem South by Southwest Festival in Austin, Texas hat die Kreditkartengesellschaft einen Prototyp mit NFC-Modul vorgestellt, mit dem genau das umsetzbar sein soll.

Bei der NFC-Technik handelt es sich um eine Möglichkeit zur drahtlosen Datenübertragung. Das heißt, die Daten des Kreditkarteninhabers werden per Funk über einen in der Sonnenbrille verbauten Chip an das Zahlungsterminal übertragen.

Solange es die Visa-Sonnenbrille noch nicht gibt, können Sie hier Kreditkarten-Etuis bestellen

Wann die Visa-Sonnenbrillen auf den Markt kommen, ist noch nicht bekannt. Das Unternehmen wolle erst einmal prüfen, ob es dafür überhaupt Bedarf gibt. Ein lustiges Gadget für Technik-Begeisterte und Sonnenbrillen-Freaks wäre es allemal...

Korrektur anregen