Echo 2017: Diese Stars sind nominiert - und Helene Fischer ist es nicht

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Moderiert wird die Echo-Verleihung in diesem Jahr von Sasha und Xavier Naidoo

Die Nominierten für den Echo 2017 stehen fest. Als Favoriten gehen in diesem Jahr das aus dem Erzgebirge stammende Produzenten-Duo Stereoact ("Die immer lacht") und die französische Sängerin Imany ("Don't Be So Shy") mit jeweils drei Nominierungen ins Rennen. Letztere darf auf Auszeichnungen in den Kategorien "Hit des Jahres", "Künstlerin international" und "Newcomer international" hoffen. Rico Einenkel und Sebastian Seidel von Stereoact sind als "Hit des Jahres", "Dance national" und "Newcomer national" nominiert

Insgesamt verleiht die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), den Musik-Preis in 22 Kategorien. Für jeweils zwei Preise sind unter anderem nationale Künstler wie Udo Lindenberg, Max Giesinger, AnnenMayKantereit, Andrea Berg oder Die Lochis und internationale Künstler wie Drake, Sia, Alan Walker sowie der Rag'n'Bone Man nominiert.

Namika, Andreas Bourani und Co.: Hier gibt es Musik von den Echo-Nominierten 2016

VOX zeigt die Echo-Verleihung am Freitag, den 7. April um 20:15 Uhr - einen Tag nach der Preisverleihung auf dem Messegelände in Berlin am 6. April. Moderiert wird die Gala von Sasha und Xavier Naidoo.