Huffpost Germany

Trump-Beraterin lädt Journalisten zu sich ein - jetzt reden alle nur über ein privates Foto in ihrer Wohnung

Veröffentlicht: Aktualisiert:
CONWAY
Kellyanne Conway hat für ein Shooting in Pelz posiert. | Twitter
Drucken

Twitter entgeht nichts.

Kellyanne Conway hat "The Record" vor kurzem ein umfangreiches Interview gegeben. Ort des Geschehens: Ihr Zuhause in Alpine in New Jersey. Dort lebt Donald Trumps Beraterin gemeinsam mit ihrem Mann und ihren vier Kindern.

Die kanadische Tageszeitung druckte zu dem Artikel ein Bild von Conway mit ihren Töchtern.

Ein Detail fiel besonders vielen Twitter-Nutzern auf: ein gerahmtes Porträt.

Es zeigt die Trump-Beraterin eingehüllt in Pelz - offensichtlich das Ergebnis eines glamourösen Shootings.

Mehr zum Thema: Trump-Beraterin erfindet Massaker, um Einreiseverbot für Muslime zu rechtfertigen

Das Porträt ist nicht neu

Ein Twitter-Nutzer vergleicht das Porträt mit einem Bild von Joan Callamezzo, die in der Serie "Parks and Recreation" mitspielt.

Ein anderer entdeckt Ähnlichkeiten mit "The Hunger Games"-Hauptfigur Katniss Everdeen.

Wie der US-Sender ABC berichtet, ist das Bild schon älter. Ein Fotograf soll ihn bereits 2009 für einen Kalendar geschossen haben, der mehrere konservativen Politikerinnen zeigt. Alle Damen posierten in Pelz.

Conway trägt eine Biberjacke mit Fuchsbesatz und abnehmbarer Kapuze.

Dieser Artikel erschien ursprünglich in der Huffington Post USA und wurde von Bettina Pohl aus dem Englischen übersetzt.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lp)