Heinos Frau Hannelore liegt im Krankenhaus

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Hannelore und Heino bei einem gemeinsamen Auftritt

Hannelore (74), die Ehefrau von Kult-Sänger Heino (78, "Mit Freundlichen Grüßen"), musste wegen einer Lendenwirbelsäulen-Operation in die Uni-Klinik Köln, wie "Bild" berichtet. "Der Eingriff musste sein, weil ich nicht mehr als 50 Meter schmerzfrei laufen konnte, und mich das alles wirklich gequält hat", wird die 74-Jährige von dem Blatt zitiert. Natürlich an ihrer Seite ist ihr Ehemann, der Hannelore "jeden Tag im Krankenhaus" besucht, wie Heino erzählt.

Heino und Hannelore heirateten im April 1979, sie ist seine dritte Ehefrau. Getroffen hatten sich die beiden Anfang der 70er Jahre bei einer Miss-Wahl in Kitzbühel. Hannelore war eine bekannte österreichische Schlagersängerin und Schauspielerin. Er spreche mit seiner Ehefrau über alles, schrieb Heino in seiner Autobiografie "Mein Weg": "Aber das Wichtigste in einer guten Beziehung ist, dass man füreinander da ist, sich dem Partner gegenüber verantwortlich fühlt, ihn achtet und respektiert."

Heinos "Mit Freundlichen Grüßen - Jetzt Erst Recht!" gibt es hier