5 heimische Superfoods die in keiner Küche fehlen dürfen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
FRUIT BOWL
GMVozd/iStock
Drucken

Chia-Samen, Goji-Beeren und Matcha-Pulver – der Lebensmittelmarkt strotzt nur so voller Produktvielfalt an exotischen Wunder-Lebensmitteln. Auch unter den heimischen Lebensmitteln finden sich einige tolle Superfoods, die in keiner Küche fehlen sollten und definitiv mehr Beachtung verdienen. Heimische Superfoods sind nicht nur gut für dich, sondern zudem saisonal frisch und ohne lange Transportwege im Supermarkt erhältlich. Zusammen mit Alpro haben wir für dich ein paar der besten heimischen Superfoods zusammengestellt.

Hanf

hanfsamen

Die guten Eigenschaften der Hanfsamen waren schon im frühen Ägypten bekannt. Auch hierzulande erlangen die kleinen Nüsse der Hanfpflanze seit einiger Zeit wieder mehr Beachtung. Was lange Jahre nur “Ökos” gegessen haben, erhält nun Einzug in die Küche von neu gewonnen Fans. Darüber darf sich die Gesundheit freuen, denn Hanfsamen sind ein wahres Superfood. Großartig ist außerdem, dass sie sich universell in der Küche einsetzen lassen. Wer mag, kann sie zum Backen oder Kochen verwenden oder auch als Topping im Müsli oder auf dem Salat. Hanfsamen haben keinerlei berauschende Wirkung und stellen auch keine Gefahr für Nussallergiker oder Personen mit Glutenunverträglichkeit dar. Das Superfood gibt es übrigens auch als Öl und Mehl.

Heidelbeeren

heidelbeere

Die blauen, leckeren Beeren sind ein super Snack oder Zutat im morgendlichen Müsli. In Heidelbeeren sind reichlich Vitamin C, E, B-Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Außerdem stecken in ihnen, wie in anderen roten/dunklen Früchten auch, wertvolle Antioxidantien. Diese Antioxidantien sollen eine entzündungshemmende und zellschützende Wirkung haben. Wer sich Gutes tun will, der sollte ruhig mehrmals in der Woche Heidelbeeren in den Speiseplan integrieren. Heidelbeeren sollen des Weiteren Muskelschmerzen lindern und diese bei der Regeneration unterstützen. Also genau die richtige Zutat für den Post-Yoga-Smoothie. Als Trockenobst helfen sie bei Magen- und Darmerkrankungen.

Brokkoli

brokkoli

Als Kind haben die meisten von uns ihn auf dem Teller verschmäht, dabei ist Brokkoli ein absolutes Super-Gemüse. Der grüne Kohl enthält viele sekundäre Pflanzenstoffe und ist reich an Selen. Der Mineralstoff soll den Körper vor Umweltgiften und freien Radikalen schützen, was sich wiederum positiv auf dein Immunsystem auswirkt. Die enthaltenen Schwefelstoffe und Beta-Karotine schützen die Körperzellen und unterstützen das Immunsystem. An Brokkoli darf sich also gerne sattgegessen werden, denn er ist nicht nur super gesund, sondern dazu auch noch fettarm und enthält kaum Kalorien.
Um die wertvollen Inhaltsstoffe im Gemüse zu behalten, sollte Brokkoli besser nur gedünstet oder gebraten werden. Beim Kochen fällt er zusammen und verliert seine guten Eigenschaften.
Besonders lecker schmeckt er, wenn er mit Knoblauch, Pinienkernen oder frisch geriebener Muskatnuss zubereitet wird.

Mandel

mandeln almonds

Mandeln sind der ideale Snack für zwischendurch, denn sie sind nicht nur lecker - und wenn wir ehrlich sind, das Beste in der Studentenfuttermischung - sondern auch ein kleines Wunderpaket. Mandeln, ob mit oder ohne Haut, bestehen ungefähr zur Hälfte aus hochwertigem Fett (ungesättigten Fettsäuren), das dabei hilft, den Stoffwechsel in Balance zu halten. Auch wenn eine Handvoll Mandeln rund 160 Kalorien bedeuten, sollte man sie häufiger mal vernaschen, da sie den Körper mit wertvollen Ballaststoffen, B- und E-Vitaminen sowie Beta-Carotin versorgen. Wer glaubt, dass es in Bezug auf den Calcium-Anteil nichts Besseres als Kuhmilch gibt, der täuscht. Mandeln enthalten doppelt so viel
Calcium wie Joghurt. Übrigens schmecken Mandeln nicht nur pur, sondern eignen sich perfekt als knackiges Topping im Müsli, dienen in Mus-Form als Basis für vegane Soßen oder lassen sich als Mandeldrink auch im Frühstück, Kaffee und Smoothie genießen.

Soja

soya bohnen

Sojaprodukte sind zu recht bei Vegetariern und Veganern sehr beliebt. Soja ist eine super Eiweißquelle und enthält besonders hochwertiges pflanzliches Protein. Sojaprotein ist besonders wertvoll, da es alle essentiellen Aminosäuren in ausreichender Menge enthält, um den Bedarf des Körpers zu decken. Zudem ist Sojaprotein besonders gut verdaulich. Darüber hinaus enthält Soja mehrfach ungesättigte Fettsäuren, also „gute“ Fette, während es gleichzeitig nur wenig gesättigte Fettsäuren enthält. Letztere können den Cholesterinspiegel sowie das Herz-Kreislaufsystem negativ beeinflussen, während ungesättigte Fettsäuren einen positiven Einfluss haben.
Und das Beste: Soja lässt sich vielfältig genießen: z.B. als Sojadrink oder Soja-Joghurtalternative schon zum Frühstück im Kaffee, Müsli oder Pancake-Teig, als Tofu-Hack in der Fleischlosen Bolognese-Sauce, Tofu-Würfel im Wok-Gericht oder Tofu-Würstchen auf dem Grill. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, Sojaprodukte in den Speiseplan einzubauen. Soja wächst übrigens auch in Europa und wird hier gezielt für die Herstellung von Soja-Lebensmitteln angebaut. Sojaprodukte sind also nicht nur gut für uns sondern schmecken auch herrlich in den verschiedensten Verarbeitungen und bringen Vielfalt in herkömmliche Gerichte.

Gib deinem Körper die geballte Superfood-Ladung und starte direkt morgens mit den leckeren Produkten von Alpro in deinen Tag! Die Produkte von Alpro sind selbst reich gefüllt mit Superfood-Zutaten. Mit den pflanzlichen Alternativen zu Milchprodukten bringst du ganz einfach große Abwechslung in dein Frühstück und tust dir und deiner Ernährung gleichzeitig etwas Gutes. Alpro Produkte sind rein pflanzlich. Das bedeutet, alle Produkte sind frei von Milcheiweiß, von Natur aus laktosefrei und enthalten keine tierischen Eiweiße. Die meisten Alpro Produkte sind arm an gesättigten ("schlechten") Fettsäuren und dafür reich an ungesättigten ("guten") Fettsäuren. Außerdem enthalten die meisten Alpro Produkte nur wenig Zucker und haben damit oft sogar einen geringeren Zuckergehalt als vergleichbare Milchprodukte - einige Alpro Produkte sind mit 0 g Zucker sogar komplett zuckerfrei. Alle Alpro Produkte sind eine leckere Calcium Quelle und enthalten viele Vitamine, darunter auch B2, B12 und das besonders wichtige Vitamin D. Verschaff dir jetzt einen Überblick über die Alpro Produktvielfalt und entdecke leckere Rezeptideen.

Korrektur anregen