POLITIK
13/03/2017 13:57 CET | Aktualisiert 13/03/2017 14:03 CET

Donald Trump war golfen – plötzlich bringen ihn seine Äußerungen aus dem Wahlkampf in Bedrängnis

Donald Trump mag das Golfspiel – daran allein ist nichts auszusetzen. Aufnahmen zeigen den heutigen US-Präsidenten im Jahr 2015 bei der Eröffnung seines Golfkurses in New York.

Inzwischen ist Trump der mächtigste Mann der Welt und seine Leidenschaft wird zum Problem. US-Medien haben genau nachgezählt: In seinen sieben Wochen im Amt war Trump ganze neunmal Golfspielen.

Immerhin hat er das Angenehme mit dem Nützlichen verbunden

Um fair zu sein: Am Rande dieser Freizeitaktivitäten ging Trump teilweise seinen Amtsgeschäften nach. So spielte er eine Runde mit Japans Ministerpräsident Shinzo Abe, auch ein Meeting mit Kabinettsmitgliedern fand Anfang März in seinem Golfclub in Virginia statt.

Allerdings holen Trump nun Äußerungen aus der Vergangenheit ein - die Hintergründe seht ihr im Video oben.

Sponsored by Trentino