Huffpost Germany

Paul van Dyk und Margarita haben in Kolumbien geheiratet

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Paul van Dyk und Margarita haben geheiratet

"Der glücklichste Tag in unserem Leben", mit diesen Worten versehen postete Star-DJ Paul van Dyk (45) ein Hochzeitsfoto von sich und seiner langjährigen Freundin Margarita auf seinem Facebook-Account. Das Jawort haben sich der Musiker und die Designerin am Wochenende aber nicht etwa in der gemeinsamen Wahl-Heimat Berlin gegeben, sondern in der kolumbianischen Hafenstadt Cartagena - der südamerikanischen Heimat seiner Liebsten.


Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, soll die Trauung am Samstag um 17 Uhr im Hotel "Charleston Santa Teresa" stattgefunden haben; der anschließende Empfang im Restaurant "Baluarte San Francisco Javier". Das Paar ist seit mehr als vier Jahren zusammen. Doch erst vor zwei Jahren präsentierte der Künstler aus Eisenhüttenstadt seine Freundin erstmals der Öffentlichkeit. Am Rande der Berliner Fashion Week schwärmte sie damals laut "Bild": "Er ist der schönste, süßeste, großherzigste und fürsorglichste Mensch, den man sich vorstellen kann!"

"(R)Evolution: The Remixes" von Paul van Dyk gibt es hier

Gute Nachrichten also von dem früheren Techno-Superstar. Zuletzt hatte der 45-Jährige mit einem schlimmen Bühnen-Sturz für Schlagzeilen gesorgt. 2016 war er bei einem Festival im niederländischen Utrecht sechs Meter in die Tiefe gefallen. Dabei verletzte er sich lebensgefährlich. In dieser schweren Zeit wich Margarita offenbar nicht von seiner Seite. "Sie war die ganze Zeit bei mir [...] Ohne sie hätte ich das alles nicht geschafft", schilderte Paul van Dyk in einem Interview mit der Zeitschrift "Billboard Dance".