POLITIK
12/03/2017 06:13 CET | Aktualisiert 12/03/2017 06:14 CET

Neue Umfrage: SPD und Union sind gleichauf, AfD rutscht deutlich ab

Sean Gallup via Getty Images
Neue Umfrage: SPD und Union sind gleichauf, AfD rutscht deutlich ab

  • In einer neuen Umfrage ist die SPD mit der Union gleichauf

  • Die AfD schneidet so schlecht ab wie lange nicht

Die SPD ge­winnt in der Wäh­ler­gunst und liegt jetzt gleich­auf mit der Union.

Im Osten ist sie sogar zum ers­ten Mal seit Juni 2012 stärks­te Kraft. Im Sonn­tags­trend, den das Mei­nungs­for­schungs­in­sti­tut Emnid wö­chent­lich für die "Bild am Sonntag" er­hebt, ver­bes­sert sich die SPD ge­gen­über der Vor­wo­che bun­des­weit um einen Zäh­ler und er­reicht nun 33 Pro­zent. Die CDU bleibt bei 33 Pro­zent.

Ein großer Verlierer

Die AfD ver­liert zwei Punk­te und lan­det bei 8 Pro­zent. Das ist das schlech­tes­te Er­geb­nis der Rechts­po­pu­lis­ten seit Ja­nu­ar 2016. Linke (8 Pro­zent), Grüne (7 Pro­zent) und FDP (6 Pro­zent) blei­ben un­ver­än­dert zur Vor­wo­che. Auf die sons­ti­gen Par­tei­en ent­fal­len 5 Pro­zent (Plus 1).

Im Osten der Re­pu­blik über­holt die SPD die Union und liegt nun bei 27 Pro­zent. CDU/CSU er­rei­chen 26 Pro­zent. Auf den Plät­zen fol­gen Linke (16 Pro­zent), AfD (15 Pro­zent), Grüne (5 Pro­zent) und FDP (4 Pro­zent). Sons­ti­ge Par­tei­en lie­gen bei 7 Pro­zent.

Im Wes­ten sind die bei­den gro­ßen Par­tei­en gleich­auf. Union und SPD kom­men je­weils auf 34 Pro­zent, Die Grü­nen ste­hen bei 8 Pro­zent. FDP und AfD lan­den je­weils bei 7 Pro­zent, Die Linke er­hält hier 6 Pro­zent (sons­ti­ge Par­tei­en: 4 Pro­zent).

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Sponsored by Trentino